Weingarten Weinstock Frühjahr Weingut SP.ratsch

Austrieb und Blüte

Dieses Naturschauspiel ist bei uns im Weinviertel der Vorbote des Frühlings: Fast täglich kann man den Reben beim Wachsen zusehen und beobachten, wie aus den sogenannten „Augen“ der Reben kleine Knospen werden. Aus diesen wachsen zunächst winzig kleine, später saftig kräftige Triebe heran. Aus unserer vom Winter gezeichneten karg-braunen Hügellandschaft erwacht ein blühendes, zunehmend grünes Weinviertel. 

frühere Beiträge

Einstricken 2. Durchgang, „Ostutzn“

Einige wenige Wochen nach dem ersten Durchgang wird inmitten der Sommerhitze ein weiteres Mal „eingestrickt“. Die langen Triebe reichen nun bis über den 2. Doppeldraht hinaus, so dass sie nach dem Einstricken gut durch diesen gestützt werden können. Später werden diese Triebe bei Bedarf auch noch maschinell gekürzt (= „Ostutzn“), um ein Abbrechen durch das

Weiterlesen »

Update: Umbau Teil2

Während die Natur spriesst, dass es nur so kracht, gibt’s auch in der Milchhausstraße das nächste Highlight: Die neuen Fenster wurden geliefert! Ein wichtiger Schritt in Richtung moderner Verkostungszone, wir freuen uns sehr.

Weiterlesen »

Einstricken

Sobald die Triebe, welche aus den Bögen heraus wachsen, hoch genug sind, werden sie mittels händischer Arbeit in den ersten Doppeldraht „eingestrickt“. Die Drahtkonstruktion hilft dabei, dass die Triebe senkrecht hinauf wachsen und somit eine dichte Laubwand bilden können. Somit schützen sich die Triebe gegenseitig mit ihren Blättern vor der immer stärker werdenden Sonne.

Weiterlesen »
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel -  0,00