Weinkeller Weintank Stefan Pratsch

Laufende Keller- und Büroarbeit

Während andere im November ihre Jungweine präsentieren, bereiten wir uns auf die Abfüllung des aktuellen Jahrgangs mit Anfang des neuen Kalenderjahres vor: Es gilt, die Gärung und später auch die Entwicklung des Weines im Tank laufend zu überprüfen und u.a. mittels Temperaturgesteuertem System zu unterstützen. Hier ist auch Geschick gefragt, um bei Bedarf passende Weine miteinander zu cuvéetieren. Da unser Wein durch den (teilweise Übersee-)Export langen und (bzgl. Temperatur) oft intensiven Wegstrecken ausgesetzt ist, bedarf es einer laufenden Überprüfung im Labor, um z.B. den Ausfall von Weinstein während der Auslieferung zu verhindern. 
Doch auch im Büro gilt es einiges vorzubereiten: Diverse bürokratische Wege sind zu gehen, um die notwendigen Export-Papiere zu organisieren. Hierfür ist unser „Bio“neer Willi Experte und erster Ansprechpartner.

frühere Beiträge

Spritzen

Im Abstand von ca. 9 Tagen folgen nach dem ersten Spritzdurchgang im April rund 8-10 weitere Spritzdurchgänge. Je nach „Schädlingssaison“ bringen wir dabei unterschiedliche biologische Spritzmittel bzw. –zusätze zur Anwendung, z.B. Backpulver, Komposttee, Schwefel;…. Durch die Anschaffung einer „Überzeilen-Spritze“ ist es uns möglich, eine Weingartenzeile von beiden Seiten gleichzeitig zu behandeln, so dass uns die

Weiterlesen »

Stock räumen & Ausbrechen – 1. Ertragsreduktion

Da die Triebe eines Weinstocks nicht nur an den zugeschnittenen Bögen wachsen, sondern auch an Stellen, die dem Rebstock unnötige Energie kosten (z.B. entlang des „alten“ Rebstock-Stamms), werden diese ungewünschten Triebe (teils maschinell, teils händisch) sowie aus dem Boden wachsende Unkräuter (rein maschinell) entfernt. Bei entsprechender Wachstumslänge werden auch aus den Bögen wachsende Zwischentriebe –

Weiterlesen »

Begrünung anbauen & Spritzen

Das Erwachen der Natur rund um den Monat März/April nutzen wir, um auch den Nährstoffhaushalt unserer Böden zu unterstützen: Zu dieser Zeit säen wir sorgfältig ausgewählte Begrünungen im Weingarten – und sorgen damit auch für von Bienen und anderen Insekten lieb gewonnenes Bestäubungsangebot. Im April erfolgt auch die erste Spritzung, um die heranwachsenden Triebe vor

Weiterlesen »
Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel -  0,00